Überzeugend zur Meisterschaft gespielt!

TS Durlach
BG Karlsbad U16
TS Durlach
BG Karlsbad U16
Spielbericht: 
Beim letzten Saisonspiel der Karlsbader U16 ging es um viel. Im direkten Duell um die Meisterschaft mit Pforzheim durfte man sich keinen Ausrutscher leisten, um die Bezirksliga als Primus abzuschließen. Das Team aus Durlach machte es den Hornets bereits im Hinspiel alles andere als einfach und zeigte sich auch an diesem Tag spielerisch und kämpferisch absolut auf der Höhe.
Die Hornets starteten konzentriert und erspielten sich auf ungewohnt kleinem Spielfeld mit dem 16:8 erstmals eine kleine Führung, die bis zur 13. Spielminute auf 38:21 ausgebaut werden konnte. Als man in der Defensive aber ein wenig die Zügel schleifen ließ, kam die gute Turnerschaft sofort wieder heran (39:51) und zwang die BG-Trainer zu Nachjustierungen in der Auszeit.
Im Anschluss konnte man die Gastgeber häufig bis zum 24-Sekunden-Regelverstoß herunterverteidigen und das eigene starke Konterspiel in Gang setzen. Angeführt vom überragenden Aufbau Lucca schlossen Lucas und David immer wieder gekonnt und variabel ab. Im Systemspiel setzte Center Florian immer wieder Akzente am Brett und dominierte die Zone. Bennet und Simon hielten hinten den Laden zusammen. So atmeten die zahlreichen BG-Fans beim Stand von 86:56 (35. Spielminute) spürbar durch und freuten sich mit dem Team. Den krönenden Schlusspunkt setzte dann Finn H. mit einem sehenswerten Dreier zum Endstand.
Nach dem Spiel wurde dann bekannt, dass Pforzheim völlig überraschend in Bruchsal unterlag, sodass man sich auch eine Niederlage hätte leisten dürfen. Herzlichen Glückwunsch an ein großartiges Team um Trainer Brydniak, das nach der Kreisliga-Meisterschaft im letzten Jahr (anm. U14) in dieser Saison den Erfolg nicht nur bestätigen, sondern noch steigern konnte und sich auch im taktischen Bereich deutlich weiterentwickelt hat.
Das Sahnehäubchen auf eine grandiose Saison stellt nun die Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft am 5. Mai in Lörrach dar.

Es spielten:; Lucca 25, Florian L. 20, Lucas 20, David S. 18, Bennet 5, Finn 3, Simon 2, Marius 2, Florian M., Hannes, David E.