Ordentlicher Test nach langer Zwangspause!

BG Karlsbad Herren
TSV Ettlingen
BG Karlsbad Herren
TSV Ettlingen
Spieler der Woche
Alexander Heikel Julian Sautner
Tolles Comeback nach langer Leidenszeit
Topscorer, 12 Punkte
Spielbericht: 
Fast exakt nach sechsmonatiger Corona-Zwangspause stand am vergangenen Sonntag das erste von zwei Testspielen zur neuen Bezirksligasaison 2020/21 an. Mit dem TSV Ettlingen 1 hatte man sich gleich einen Hochkaräter aus der Landesliga als Testgegner ausgesucht. Trainer Nils Wendland konnte auf einen gut gefüllten Kader zurückgreifen und man war gespannt auf den Trainingsstand der BG-Jungs. Allerdings fehlten auch die beiden starken Sommerneuzugänge.
Zu Beginn der Partie merkte man beiden Seiten die lange Pause deutlich an. Die Automatismen im Angriff wie auch in der Verteidigung liefen noch nicht reibungslos. Aufbau A. Heikel konnte hier nach fast einjähriger Verletzungspause auf sich aufmerksam machen und steuerte starke 5 Pkt. zum 14:14 Viertelergebnis bei. Der zweite Abschnitt war ein Spiegelbild des ersten und keine Mannschaft konnte sich wirklich absetzen (27:31).
Nach dem Seitenwechsel gingen die BG Jungs deutlich konzentrierter ans Werk und konnten im 3. Viertel sogar kurzzeitig die Führung übernehmen (39:38). Eklatante Schwächen v.a. im Rebound verhinderten jedoch, diese weiter auszubauen.
Im letzten Abschnitt war dann die Luft auf Seiten der Karlsbader ein wenig raus und man überlies den starken Ettlingern das geschehen. Diese konnten Punkt für Punkt davonziehen und entschieden das Spiel am Ende mit 74:58 für sich.
Insgesamt konnte jeder Spieler genug Spielpraxis sammeln und es entwickelte sich eine gesunde Mischung aus Center- und Flügelspiel. Erfreulicherweise konnte sich jeder Spieler in die Punkteliste eintragen.
Was sich beim Test herauskristallisierte war vor allem die Unkonzentriertheit beim Defensivrebound, was der Mannschaft von Ettlingen etliche zweite Wurfversuche ermöglichte. Ohne diese Schwäche und einer verbesserten Freiwurfquote (nur 50%) wäre in diesem Test deutlich mehr drin gewesen. Es gilt jetzt in den nächsten vier Wochen bis zum Saisonstart ein paar konditionelle Defizite aufzuarbeiten und weiter an den Automatismen zu arbeiten.
Am 26.09. tritt man zum letzten Testspiel gegen Bretten an. Spielbeginn ist um 14 Uhr in der Beckerhalle.

Es spielten: Sautner 12, Becker 10, Lauinger 9, Heikel 5, Wachsmann 5, Weißer 4, Fischer 4, Armbruster 3, Schrep 2, Simon 2, David 2.