Spielberichte

Bitterer Saisonausklang!

BG Karlsbad U14/1
TSG Bruchsal
BG Karlsbad U14/1
TSG Bruchsal
Zum letzten Saisonspiel empfing die U14-Jugend der BG Karlsbad am vergangenen Samstag die TSG Bruchsal. Nach zähem Start ging man mit einer knappen 11:10-Führung in die erste Viertelpause. Bereits in dieser frühen Spielphase zeigte sich, dass jeder Punkt gegen die quirligen Bruchsaler hart erkämpft werden musste. Bis zur Halbzeit konnte sich Bruchsal aus einer guten Defensive heraus dann leicht absetzten (23:29).
Auch die zweite Halbzeit war geprägt von Kampf, Einsatz und Defensive.

Defensivstärke sichert enorm wichtigen Heimsieg!

BG Karlsbad Herren
TSG Bruchsal
BG Karlsbad Herren
TSG Bruchsal
Am vergangenen Samstag trat die Herren-Mannschaft der BG Karlsbad in einem für den Klassenerhalt ungemein wichtigen Spiel gegen die TSG Bruchsal in der heimischen Beckerhalle an. Coach Wendland konnte auf einen stark besetzten Kader zurückgreifen. Besonders auf den Centerpositionen konnte er aus dem Vollen schöpfen.
Der Beginn des Spiels gestaltete sich wie erwartet heiß umkämpft. Beide Mannschaften gaben in der Defensive alles, sodass auf beiden Seiten nur wenig Platz für offensive Aktionen war.

Mannschaftlich geschlossen zum Auswärtssieg!

ETSV Offenburg
BG Karlsbad U16
ETSV Offenburg
BG Karlsbad U16
Am Sonntag spielte die U16 der BG Karlsbad gegen den 8.platzierten der Bezirksliga. Die BG hatte im Vorfeld einige Ausfälle zu beklagen, konnte aber immer noch 10 Mann aufbieten. In der ersten Halbzeit fehlte vielen BG´lern noch die nötige Körperspannung und Konzentration bei den Korbabschlüssen. Zwar zog man viele Fouls, konnte die fälligen Freiwürfe aber noch zu selten im Korb unterbringen (7/17). Defensiv stand man aber sicher und kontrollierte durch Bennet und Patrick den Rebound. Zur Halbzeit war aber noch nichts entschieden (24:33).
Im 3.

Ohne Fortune in Halbzeit eins!

TSV Ettlingen 2
BG Karlsbad Herren
TSV Ettlingen 2
BG Karlsbad Herren
Mit einem gut gefüllten 12-Mann-Kader konnte man vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel beim Lokalrivalen TSV Ettlingen anreisen. Wenn auch nicht alle Kräfte zur Verfügung standen und einige Spieler leicht kränkelnd mitfuhren, so rechnete man sich doch gute Chancen beim ersatzgeschwächten Gegner aus, bei dem wichtige Spieler fehlten.
Dennoch verschlief man, ganz im Gegensatz zu letzter Woche den Start vollkommen und gab das erste Viertel mit 20:7 aus der Hand. Vor allem der gegnerische Aufbauspieler M. Wenz bereitete der anfänglich eingesetzten Zonenverteidigung ungewohnte Probleme.

Saisonziel wieder in Reichweite!

TSV Ettlingen
BG Karlsbad U14/1
TSV Ettlingen
BG Karlsbad U14/1
Beim letzten Saisonauswärtsspiel in Ettlingen standen die Vorzeichen erneut nicht günstig, da mit Max und Arne wieder zwei wichtige Akteure nicht mitwirken konnten und Jan nach zweiwöchgier Krankheit noch geschwächt war. Abermals wurde mit talentierten U12-Spielern die Lücke geschlossen (Julian & Daoud).
Im Hinspiel war man noch chancenlos gegen die "Spiders" (47:81). Doch beim Rückspiel zeigte man, dass man die letzten Trainingswochen und die Testspiele intensiv genutzt hatte und seither deutliche individuelle und mannschaftliche Fortschritte gemacht hat.

Hornets beigeistern und übernehmen Tabellenführung!

BG Karlsbad U16
PSG Pforzheim
BG Karlsbad U16
PSG Pforzheim
Am Samstag hatten die U 16-Basketballer der BG den schärfsten Konkurrenten um die Meisterschaft in der Bezirksliga, die PSG Pforzheim zu Gast. Es galt in diesem Spiel die einzige Niederlage aus der Vorrunde auszumerzen. Erfreulicherweise hatte Trainer Brydniak fast alle Spieler zur Verfügung, insbesondere Lucca und Florian, die am Nachmittag beim SSC Karlsruhe noch ein Spiel zu bestreiten hatten.
Es entwickelte sich von Beginn an ein sehr rasantes Spiel mit wechselndem Erfolg. Lucca, David und Florian übernahmen abwechselnd jeder auf seine Weise die Initiative.

Herren dürfen hoffen nach Heimerfolg!

BG Karlsbad Herren
Karlsruher TV
BG Karlsbad Herren
Karlsruher TV
Nach einer schier endlosen Niederlagenserie durfte die BG Karlsbad vergangenen Samstag endlich wieder einen Sieg feiern. Die Karlsbader starteten aggressiv und dominierend ins Spiel, um sich schon nach kurzer Zeit eine 10:0-Führung zu sichern. Trotz Personalmangels und dem letzten Aufgebot, erzielte man durch gutes Zusammenspiel 40 Punkte in Hälfte eins. Eine gute Dreierquote und schön herausgearbeitete Korbleger trugen dazu bei. Zwar stimmte die Abstimmung in der Abwehr nicht immer, aber dennoch konnten viele Angriffsversuche der Gegner unterbunden werden (40:21).

U16 schießt sich für Topspiel warm!

TSG Bruchsal
BG Karlsbad U16
TSG Bruchsal
BG Karlsbad U16
Am vergangenem Sonntag Spielte die U16 mit einer gut besetzten Mannschaft in Bruchsal. Nach nicht mal 10 Sekunden stand es schon 2:0 für die BGK durch den schnellen Flügel David S, der am Ende auf stolze 18 Zähler kam. Zum Ende des ersten Viertels traf Florian M. noch einen schwierigen Buzzerbeater-Dreier zeitgleich mit dem Abpfiff. So gewannen die Horents das erste Viertel deutlich mit 35:2. Bis zur Halbzeit bauten die Karlsbader den Spielstand gegen ersatzgeschwächte Gastgeber auf 64:9 aus.
Centerspieler Florian L. gelang im drittem Viertel sogar ein Dunking.

Den Tabellenführer lange geärgert!

PSG Pforzheim
BG Karlsbad Herren
PSG Pforzheim
BG Karlsbad Herren
Zu ungewohnt später Stunde traten die Hornets am vergangenen Sonntag beim Tabellenführer der Bezirksliga an. Auf beiden Seiten mussten die Trainer auf Leistungsträger verzichten.
Die Zone der Karlsbader stand zunächst sicher und auch offensiv konnte man sich immer wieder durch das Duo Bader und Lauinger Punkte erarbeiten (13:16). Im zweiten Viertel zeigten sich beide Teams auf Augenhöhe, wobei die PSG mit etwas mehr Biss agierte, oft entscheidende Rebounds sichern konnte und immer wieder den Weg zum Korb fand (25:35).

U12 sichert Rang 3 mit bester Saisonleistung!

PSG Pforzheim
BG Karlsbad U12
PSG Pforzheim
BG Karlsbad U12
Beim kleinen Spitzenspiel um den Bronzerang der Bezirksligatabelle gastierte die U12 am vergangenen Sonntag beim direkten Verfolger den Razorblades aus Pforzheim. In diesem Spiel sollte mit einer konzentrierten Leistung das Saisonziel "Platz 3" gesichert werden. Und die Junghornissen legten von der ersten Minute an hellwach und fokussiert los. Aus einer aufmerksamen Deckung heraus wurde blitzartig gekontert. Aber auch im Symstemspiel und beim Rebound wusste man sich durchzusetzen. Beide Formationen traten als Einheit auf und setzten die Trainervorgaben bestens um.

Seiten