Spielberichte

U18 mit glänzendem Saisonabschluss!

UC Baden-Baden
BG Karlsbad U16
UC Baden-Baden
BG Karlsbad U16
Am vergangenen Wochenende hatte die U 18 der BG-Karlsbad ihr letztes Spiel der Bezirksliga gegen den UC Baden-Baden zu bestreiten. Gleich von Beginn an zeigten die BG´ler, wer in diesem Spiel "Herr im Hause ist". Zwar konnten die Gastgeber bis zur 5.Minute noch mithalten, dann aber legten die Hornets los und überrannten
den Gegner mit Schnellangriffen, aber auch mit gekonntem Systemspiel.

Selbst um den Sieg gebracht!

TV Bretten
BG Karlsbad U16
TV Bretten
BG Karlsbad U16
Erneut mussten einige personelle Ausfälle verkraftet werden, darunter auch Trainer Brydniak. Eine fahrige und unkonzentrierte Anfangsphase brachte die U18 schnell ins Hintertreffen. Die Würfe gingen weit am Ziel vorbei, Pässe wurden vorab "telefoniert" und luden den flinken Gegner immer wieder zum Kontern ein und die starken BG-Center wurden zu wenig ins Spielgeschehen eingebunden.
Nach der Halbzeit hatten die Hornets dann ihre stärkste Phase und konnten den Rückstand auf sechs Punkte herunterarbeiten.

U12 sichert sich die Meisterschaft!

SSC Karlsruhe 2
BG Karlsbad U12
SSC Karlsruhe 2
BG Karlsbad U12
Das erwaretet schwere Auswärtsspiel hatte die U12 am vergangenen Samstag beim SSC 2 zu absolvieren. Die SSC-Jungs hatten im Vergleich zum deultichen Vorrundensieg erhebliche Fortschritte gemacht und stemmten sich mit Kräften gegen den Tabellenführer aus Karlsbad. Schon vor Spielbeginn waren die Voraussetzungen klar: Bei eigenem Sieg und gleichzeitiger Niederlage der punktgleichen U13-Mädchen aus Ettlingen in Berghausen konnte man schon vorzeitig die Meisterschaft der Kreisliga sichern. Diese Aussicht hemmte die BG-Jungs wohl etwas.

U18 kann gegen den Primus Ausfälle nicht kompensieren!

BG Karlsbad U16
PS Karlsruhe 2
BG Karlsbad U16
PS Karlsruhe 2
Gegen den technisch starken Tabellenersten aus der Fächerstadt konnte sich die U18 der Hornets am vergangenen Sonntag nicht behaupten. Im Kader wogen die Ausfälle von Verteidigungsspezialist Oliver und Centerass Marvin schwer, auch wenn man sich mit David, Florian und Lucca Verstärkung aus der eigenen U14 holte. Die körperlichen und athletischen Nachteile konnten so aber letztlich nicht aufgefangen werden. Da zudem noch Trainer Hans im Urlaub weilte, musste auch an der Seitenlinie improvisiert werden. Alles in allem keine optimalen Voraussetzungen für das letzte Saisonheimspiel.

Gebührender Abschluss einer Traumsaison!

BG Karlsbad U14
TV Oberkirch
BG Karlsbad U14
TV Oberkirch
Zum letzten Saisonspiel empfing die U14 den sieglosen Liganeuling aus Oberkirch in der Beckerhalle. Nach deutlicher Führung (26:2) schaltete man in der Verteidigung zwei Gänge zurück und so entwickelte sich ein punktereiches Spiel, das die Hornets jederzeit beherrschten. Alle Spieler konnten sich in die Scorerliste eintragen. Am erfolgreichsten taten dies Florian L., David, Lucca und Simon, die alle zweistelllig punkteten. So hatte am Ende jeder etwas zum Feiern. Marius verwandelte seinen ersten Dreier und Jan markierte stolze acht Punkte. Geburtstagskind Simon war es dann vergönnt, den 100.

Zurück an der Spitze!

BG Karlsbad U12
TV Bretten
BG Karlsbad U12
TV Bretten
Mit einem relativ glanzlosen Sieg im letzten Saisonheimspiel gegen den TV Bretten konnte die U12 wieder an die Tabellenspitze klettern. Wie so oft in dieser Saison wollte der Start in die Partie nicht so richtig glücken. Die Raumaufteilung stimmte noch nicht, der Ball wurde zu wenig gepasst und hinten fehlte der nötige Biss. Ein 15:17-Rückstand nach dem ersten Viertel war die logische Folge.
Die zweite Formation machte dann den deutlich frischeren Eindruck und überrannte den Gegner mit 25:7 und ansehnlichem Teambasketball. Cosmo erwischte einen Sahnetag und traf fast jeden Wurf.

Ansprechende Leistung zum Saisonabschluss!

BG Karlsbad Herren
PSG Pforzheim
BG Karlsbad Herren
PSG Pforzheim
Mit einem verletzungsbedingt stark dezimierten Kader (8 fehlende Spieler!) traten die Herren der Hornets am vergangenen Sonntag zum letzten Spieltag der Saison 2016/2017 in der heimischen Beckerhalle an. Der 4. Tabellenplatz war bereits vor dem Spiel sicher, jedoch wollte man den Abschluss einer durchaus gelungenen Saison mit einem Sieg feiern und die beeindruckende Heimserie weiter ausbauen. Gegen die favorisierte PSG Pforzheim galt es trotz des Ausfalls wichtiger Spieler noch einmal alle Kraftreserven zu bündeln und auf das Parkett zu bringen. U18-Nachwuchshoffnung J.

Perfekte Saison - Härtetest mit Bravour bestanden!

BV Linkenheim
BG Karlsbad U14
BV Linkenheim
BG Karlsbad U14
Deutlich ersatzgeschwächt (ohne sechs) reiste die U14 am vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel nach Linkenheim. Der gastgebende BV zählte mit bisher nur drei Niederlagen zur Spitzengruppe der Kreisliga und war den Hornets über weite Strecken der Saison eng auf den Fersen. Für die Hornets ging es nach dem sicheren Gewinn der Meisterschaft darum, die Saison ungeschlagen abzuschließen. Um Wechseloptionen zu haben, wurden mit Louis, Gunnar und Daniel drei aufstrebende U12-Spieler in den Kader berufen, sodass immerhin zehn Spieler auf der BG-Bank Platz nahmen.

U18 mit bester Saisonleistung!

BG Karlsbad U16
TS Durlach
BG Karlsbad U16
TS Durlach
Obschon die BG´ler nur mit 6 Spielern antreten konnten, erledigten sie ihre Aufgabe mit Bravour und siegten gegen die TS Durlach mit 85:61 Punkten.
Die ersten paar Spielminuten konnten die Gäste noch mithalten, aber von der 5. Minute an legte insbesondere Janis los und stellte das 1.Viertel-Ergebnis auf 22:11 Punkte.
Auch im 2.

Packendes Duell in Linkenheim!

BV Linkenheim
BG Karlsbad Herren
BV Linkenheim
BG Karlsbad Herren
Dem Gastgeber schwer gemacht hat es am vergangenen Samstag die BG Karlsbad. Um sich auf eine bessere Position im Abstiegskampf zu bringen, waren die Gegner gezwungen das Spiel für sich zu entscheiden. Die Hornets mussten leider erneut stark ersatzgeschwächt antreten, waren aber durch Aushilfcoach Julian von Anfang an gut auf einen bissigen und kampfbereiten Gegner eingestellt. Obwohl die BG schon seit Wochen den Verbleib in der Bezirksliga sicher hat, wollte man den Sieg nicht herschenken. Entsprechend ging es schon im ersten Viertel (14:12) richtig zur Sache.

Seiten