Den Tabellenführer lange geärgert!

PSG Pforzheim
BG Karlsbad Herren
PSG Pforzheim
BG Karlsbad Herren
Spieler der Woche
Andreas Lauinger Marvin Bader
Im 1 gegen 1 nicht zu halten, Topscorer (14 Punkte)
Nach langer Verletzung immer besser in Form!
Spielbericht: 
Zu ungewohnt später Stunde traten die Hornets am vergangenen Sonntag beim Tabellenführer der Bezirksliga an. Auf beiden Seiten mussten die Trainer auf Leistungsträger verzichten.
Die Zone der Karlsbader stand zunächst sicher und auch offensiv konnte man sich immer wieder durch das Duo Bader und Lauinger Punkte erarbeiten (13:16). Im zweiten Viertel zeigten sich beide Teams auf Augenhöhe, wobei die PSG mit etwas mehr Biss agierte, oft entscheidende Rebounds sichern konnte und immer wieder den Weg zum Korb fand (25:35).
In einer zunehmend hitziger werdenden Atmosphäre in Halbzeit zwei verloren beide Teams in der Folge etwas den Faden. Zwar führten die defensivstarken Goldstädter stets, aber die BG hatte immer wieder gute Phasen und ließ sich mit guter Moral nie ganz abschütteln. Auch ins letzte Viertel starteten die Karlsbader mit einem 8:0-Lauf und schöpften nochmals Hoffnung, diese wurde jedoch durch drei Dreier der Razorblades jäh zerstört. Dennoch gewann man diesen Spielabschnitt mit 17:11.
In den kommenden Wochen stehen nun entscheidende Heimspiele um den Klassenerhalt an. Mit einem Sieg am Samstag gegen den Karlsruher TV (12:15 Uhr) möchte man die Trendwende einleiten. Fehlen wird dabei leider Nachwuchsspieler J. Fischer, der sich vor dem Spiel beim Aufwärmen verletzte! Das Team wünscht schnelle Genesung und alles Gute!

Es spielten: Lauinger 14, Weißer 13, Gottwald 10, Bader 7, Becker 3, Zelinski 2, David, Wachsmann, Pfeffer, Kloske, Fischer.