U14 von Ausfällen gebeutelt!

PSG Pforzheim
BG Karlsbad U14/1
PSG Pforzheim
BG Karlsbad U14/1
Spielbericht: 
Mit nur acht U14-Spielern musste vergangenen Sonntag die U14 zu früher Stunde um 09.00h beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus der Goldstadt antreten. Das Hinspiel hatte man in der Beckerhalle noch mit nur 4 Punkten knapp verloren, allerdings fehlten dieses Mal einige Leistungsträger in der Mannschaft. Aus dem parallel laufenden U12-Spiel wurden daher zur Unterstützung immer wieder Spieler mit eingebracht.
Der sichtbaren Größenüberlegenheit des Gegners konnte man im ersten und zweiten Viertel noch einiges entgegensetzten. In der Verteidigung arbeiteten Jan und Jakob ordentlich gegen die robusten Gegner und auch außen Stand man recht gut.
Im Angriff lief das Spiel über den starken Daniel, der immer wieder zum Korb zog und punktete. Zahlreiche Korbangriffe der Hornets konnten von den Pforzheimern nur durch Foulspiel gestoppt werden, was der BG einige Freiwürfe bescherte, die aber zu wenig verwandelt werden konnten (3/12).
Den 16-Punkte-Rückstand zur Halbzeit wollten die Hornets durch noch härtere Verteidigung und sichereres Passspiel in der Offensive verkürzen und sich ins Spiel zurückzubringen. Doch die zunehmende Treffsicherheit und aggresivere Reboundarbeit ermöglichten es dem Gegner während des 3. Viertels mit einem zwischenzeitlichen 10:0-Lauf uneinholbar davon zu ziehen.
Im 4. Viertel lag der Fokus dann darauf, möglichst allen noch Spielpraxis zu ermöglichen und es wurde viel durchgewechselt.

Es spielten: Daniel (19), Jan (9), Julian (5), David (2), Louis (2), Ben, Daoud, Gunnar, Jakob, Lenny, Moritz, Nikita.