Nerven behalten und mächtig Selbtbewusstsein getankt!

TV Opfingen
BG Karlsbad Herren
TV Opfingen
BG Karlsbad Herren
Spieler der Woche
Janis Fischer Immanuel Weißer
7 Punkte, 1 Dreier, tolle Partie!
Offensiv und defensiv bärenstark, Topscorer, entscheidender Freiwurf!
Spielbericht: 
Groß war die Freude bei den Hornets nach der diesjährigen Auslosung im Bezirkspokal. Mit dem Südligisten TV Opfingen durfte man endlich gegen einen komplett unbekannten Gegner spielen und hatte somit Abwechslung zum derzeit tritsten Ligaalltag. Dieses Los bedeutete aber auch eine lange Anreise, "steife Knochen" und einen dezimierten Kader.
Dennoch begann man hellwach, konterte aus einer soliden Zone heraus in Person von F. Gottwald schnell nach vorne und ließ im Positionsangriff den Ball geduldig für gute Würfe laufen. Mit 13:8 konnte man das erste Viertel für sich entscheiden und auch ins zweite Viertel startete man stark. Ein gut aufgelegter J. Fischer und der starke Neuzugang R. Pfeffer schraubten den Vorsprung auf 32:16. Drei schwächere Minuten vor der Halbzeit ließen den wacker kämpfenden und sympathischen Gastgeber aber wieder aufschließen (26:36).
In Halbzeit zwei begegneten sich beide Teams dann auf Augenhöhe, wobei die Hornets stets eine Nasenlänge voraus waren. Beim Stand von 50:47 wurde nochmal mächtig gezittert. Zwar stand die Abwehr um Comebacker M. Bader und I. Weißer bombensicher, aber vorne vergab man zunächst wichtige Freiwürfe. Erst Topscorer I. Weißer konnte mit einem Treffer in der Schlussminute den Deckel auf die Partie machen.
Dieser ERfolg ist Balsam für die geschundene BG-Seele. Über das gesamte Spiel trat man als homogene Einheit auf und konnte trotz großer Personalsorgen endlich mal wieder ein enges Spiel nach Hause bringen. An diese Leistung möchte man nun am kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel in Pforzheim anknüpfen (19 Uhr).

Es spielten: Weißer 11, Gottwald 11, Fischer 7, Kraft 7, Pfeffer 6, Bader 4, Becker 2, Kloske 1, Wachsmann, Hilkert.