Gute Leistung nicht belohnt!

BG Karlsbad Herren
TSV Ettlingen
BG Karlsbad Herren
TSV Ettlingen
Spieler der Woche
Robert Klapper Martin Kraft
23 Punkte, 3/4 FW
12 Punkte, 2 Dreier
Spielbericht: 
Diesen Samstag mussten die Herren der BG zuhause gegen den bisher ungeschlagenen Ligakonkurrenten aus Ettlingen antreten. Coach Wendland musste auf zahlreiche wichtige Akteure im Kader verzichten, zeigte sich aber nach Spielende zufrieden mit der gezeigten Leistung.
Nach einem ausgeglichenen Beginn mit vielen Punkten auf beiden Seiten geriet der Offensivmotor der Karlsbader im zweiten Viertel etwas ins Stocken, was es dem Team des TSV Ettlingen um einen stark aufspielenden S. Puschmann (34 Punkte!) ermöglichte, mit einem 7-Punkte-Vorsprung in die Halbzeit zu gehen. Kleinere Unkonzentriertheiten und Pech im Abschluss sorgten dafür, dass der Rückstand bald 15 Punkte betrug. Diesen konnten die im Schlussviertel noch einmal schnell und erfolgreich nach vorne spielenden BGler immer wieder verkürzen, am Ende aber nicht mehr aufholen, und so verlor man das 5. Spiel in Folge trotz einer ordentlichen Leistung aller Akteure mit 72:87. Offensiv findet M. Kraft nach längerer Verletzungspause langsam zurück zu alter Stärke, der starke Center Klapper war Topscorer der Hornets. Defensiv engten die Verteidigungsspezialisten Weißer und B. Kraft die Kreise von Puschmann nach Kräften ein.
Nun geht es darum, den Blick nach vorne zu richten und sich auf die vor der Winterpause noch anstehenden Begegnungen gegen Berghausen und Rastatt vorzubereiten, um noch vor Weihnachten wichtige Siege für den Klassenerhalt einzufahren. Das nächste Heimspiel findet am 10.12. um 14 Uhr gegen Berghausen statt.

Es spielten: Klapper 23, Kraft, M. 12, Weißer 11, Becker 9, Baader 7, Kraft, B. 5, Sautner 5, Fischer, Kloske, Hoffmann, Hilkert.