Knappe Niederlage im Spitzenspiel!

PSG Pforzheim
BG Karlsbad U16
PSG Pforzheim
BG Karlsbad U16
Spielbericht: 
Am vergangenen Samstag fand das U16-Spitzenspiel zwischen den bisher ungeschlagenen Mannschaften der PSG Pforzheim und der BG Karlsbad statt. Von Beginn an zeigten beide Mannschaften, dass sie vom spielerischen und taktischen Niveau auf Augenhöhe agieren. Über ein knappes 7:9 endete das 1. Viertel 22:16 für die Gastgeber. In diesem Viertel glänzten auf Seiten der Gäste besonders Lucca und Florian L., im Wesentlichen durch Einzelaktionen.
Schnellangriffe, Blockaden und gekonnte Fernwürfe machten das hohe Niveau beider Mannschaften in der Folge deutlich. Leider verhinderte eine katastrophale Freiwurfleistung der Hornets eine Verbesserung des Spielstands. So endete das 2. Viertel 12:12.
Das 3. Viertel besiegelte im Wesentlichen die Niederlage der Hornets. Eine weiterhin schwache Freiwurfquote und das (teils nachvollziehbare) Hadern mit den Pfiffen der Schiedsrichter ließ die Gäste mit 12:23 ins Hintertreffen geraten. Zu bewundern war im 4. Viertel die positive Einstellung der Hornets, die das Spiel nie aufgaben und eine imposante Aufholjagd hinlegten, die sie bis auf 4 Punkte an die Gastgeber heranführten 63:59. Diese Niederlage hätten die Hornets bei einer besseren Freiwurfleistung (3/27!!!) durchaus vermeiden können.

Es spielten: Lucca 19, Florian 19, Lucas 11, David S. 8, David E. 2, Simon, Florian M., Bennet, Marius und Hannes.