U16 holt den "Titel" in der Landesliga!

BG Karlsbad U16/1
CVJM Lörrach
BG Karlsbad U16/1
CVJM Lörrach
Spielbericht: 
Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel der U16-Landesliga fand am vergangenen Wochenende in der Beckerhalle statt. Die BG hatte beim denkwürdigen Doppelspieltag im Süden vor Weihnachten das Hinspiel gegen den CVJM mit 13 Punkten Differenz verloren und brannte nun auf Revanche.
Zwar fehlten noch einige Akteure wegen Krankheit und Urlaub, aber mit den U14-Talenten Gunnar und Daoud und dem wiedergenesenen Andreas konnte man doch 12 Mann auf den Bogen schreiben und so Fouls und Kräfte gut verteilen und die Intensität in der Verteidigung hochhalten.
Die Gäste dagegen konnten lediglich mit fünf Mann anreisen. Der dominante Center aus dem Hinspiel war aber erneut mit am Start und zeigte gleich in den ersten Minuten seine enormen Qualitäten (Post, Freiwürfe, Dreier). Die Marschroute der Hornets war deshalb klar. Man musste diesen Mann stoppen. Im Wechsel wurden frische Verteidiger ins Spiel gebracht. Zumeist kümmerten sich Kilian und Jakob um den Ausnahmespieler und beide machten ihre Sache gut. Mit 18:12 ging es in die erste Viertelpause. Ins zweite Viertel starteten die Hornets mit einem 8:0-Lauf. Das Hinspielergebnis war somit egalisiert. Doch Lörrach kämpfte verbissen und traf wilde Würfe, allerdings schwanden bei den Gästen zunehmende die Kräfte, was eine Foulbelastung nach sich zog (41:26).
In Halbzeit zwei zogen die BG´ler unaufhörlich zum Korb, hielten das Tempo hoch und verteidigten mit Hingabe. Der Lohn war am Ende ein deutlicher 81:55-Sieg, der eine Wachablösung an der Tabellenspitze nach sich zieht. Am besten trafen Kilian (28), Hannes (19) und Arne (18). Für defensive Stabilität sorgten Jakob und Andreas.
Am 14.3. kann man beim Topspiel der Bezirksliga auch in dieser Liga die Tabellenspitze erobern. Allerdings gilt es auch hier einen knappe Hinspielniederlage wettzumachen. Zwei intensive Trainingswochen sollen hier die Grundlage legen.

Es spielten: Kilian 28, Hannes 19, Arne 18, Andreas 8, David 2, Christoph 2, Ben, Jakob, Gunnar, Levin S., Daoud.